Start Pflanzen Familien Nelkengewächse (Caryophyllaceae) Heide-Nelke (Dianthus deltoides)
Hauptmenü

Neue Beiträge

Sonstiges

Heide-Nelke (Dianthus deltoides)

Heide-NelkeDie Heide-Nelke trägt den botanischen Namen Dianthus deltoides. Diese Pflanze gehört zu den Nelkengewächsen und ist auch als „Lüneburger Heide“ bekannt. Diese schöne etwas trittfeste Pflanze ist in Deutschland nur in bestimmten Gegenden anzutreffen. Die Heide-Nelke liebt trockenen bis sandigen Boden, mit schwachem Säuregehalt und wenig Kalk. Sandige Landschaften und Böschungen, Magerwiesen und sonnige Heidelandschaften sind ihre Heimat. Diesem Bodendecker wird man in höheren Lagen über 1000m kaum begegnen.

Leider wird die Heide-Nelke immer seltener und steht daher unter strengem Schutz.

Ihre Blätter sind lanzettlich, spitz und grün. Sie besitzen eine Länge von 1 -3 cm und eine Breite von 1-2 mm. Die Blüten sind purpurrot, einzeln oder zu zweit am Stängel angelegt. Der Rand dieser wunderschönen Blüten ist mit hellen Punkten und einem gezähnten Rand versehen. Ein recht unregelmäßiger Kreis bildet eine dunkle Linie auf den Blütenblättern. Kleine silbrige Harre lassen sich an der Öffnung erkennen. Außen- und Blütenkelch haben eine Länge von ca. 2,50 cm. Hat die Heide-Nelke genügend Platz, breitet sie sich schnell aus und erreicht eine Wuchshöhe von ca. 20 – 30cm. Blütezeit ist von Juni bis August/September. In dieser Zeit bringen die Polster unzählige Blütenstände hervor.

Diese Staudenpflanze ist eine ideale Gartenpflanze. Sie eignet sich hervorragend im Wurzelbereich von Gehölzen, als Mauerbewuchs sowie für Dach- und Steingärten. Die Heide-Nelke lässt sich sehr gut aus Samen ziehen und kann im Frühling ins Beet gesetzt werden. Da sich sehr große Polster bilden, ist ein Pflanzabstand von 25 cm notwendig. Verblühte Blüten sollten immer entfernt werden, da sie das Wachstum der nachkommenden verlangsamen. Düngen und wässern ist nicht notwendig. Ein kräftiger Rückschnitt wird von ihr nicht übel genommen, es kräftigt die Pflanze und fördert das Wachstum. Da die Pflanze frostsicher ist, benötigt sie keinen besonderen Winterschutz. Aufgrund verschiedener Züchtungen sind zahlreiche unterschiedliche Farben und Blütenformen sowie ein- oder mehrjährige Pflanzen im Handel.

 
Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb von Pflanzen-Arten.de ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.
Copyright © 2008-2015 Pflanzen-Arten.de. Alle Rechte vorbehalten.