Hauptmenü

Neue Beiträge

Weiterempfehlen
Bookmarken oder Empfehlen Sie uns weiter.


Sonstiges

Bartnelke (Dianthus barbatus)

BartnelkenNicht nur schön in Bauerngärten.

Die Bartnelke gehört zur Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae). Ihr lateinischer Name lautet (Dianthus barbatus) und sie wird zu den Samenpflanzen gezählt.

Man findet diese ausgesprochen schöne Pflanze nicht nur in unseren Breitengraden , sondern auch in Südosteuropa und sogar bis hin nach Asien. In freier Natur gedeiht sie sehr üppig in den Gebirgen Mitteleuropas.

Leider findet man sie heutzutage in Deutschland als Wildblume eher seltener. In Gärten, besonders in Bauerngärten, erfreut sie sich allerdings sehr großer Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sie leicht zu pflegen ist, sondern auch wegen ihrer prächtigen, farbvollen Blütenpracht.

BartnelkenIhre Blüte entfaltet sie von Mai bis September, oft auch noch bis Oktober. Zahlreiche kleine, dickblättrige Blütenköpfe wachsen sehr dicht aneinander am oberen Ende eines aufrechten, geraden Stängels und bilden eine Blütenkrone. Durch ihre kräftigen Farben wie Purpurrot über verschiedene Rottöne, Rosa bis zu einem strahlenden Weiß, wird die Bartnelke zu einem echten Hingucker, besonders wenn sie in größeren Flächen vorkommt. Die Stängel erreichen nicht selten eine Wuchshöhe von 50 cm. Ihre Blätter laufen spitz zu, wirken im Gegensatz zur Blüte aber eher unscheinbar.

Bei der Aussaat sollte man einen möglichst sonnigen Standort wählen. Sie bevorzugt einen nährstoffreichen lehmigen Boden und gedeiht prächtig, wenn man sie ausgiebig mit Wasser versorgt.
Der beste Zeitpunkt zum Vorziehen ist im Januar. Ende April sind die Pflänzchen kräftig genug um ins Freiland gesetzt zu werden. Dort vermehrt sie sich nach der Blüte von alleine. Sie bildet kleine Samenkapseln, welche wie kleine Erbsenhüllen aussehen. Erfreulicherweise gedeihen diese mehrjährigen Nelken von Jahr zu Jahr immer prächtiger.

Sie ist zwar winterfest, dankt es aber dem Gartenliebhaber, wenn man sie bei Frost mit etwas Tannengrün abdeckt und somit vor äußerst kalten Wintertagen schützt.

Auch als Schnittblume hält sich die Bartnelke lange und wirkt zudem nicht nur sehr dekorativ, sondern verströmt auch einen dezenten, lieblichen Duft.

Kommentare (3)add
...
geschrieben von janine , November 03, 2010
ich finde blumen einfach schönsmilies/cheesy.gif
...
geschrieben von ............ , April 29, 2010
Schön smilies/cheesy.gif
...
geschrieben von Bill Gates , April 22, 2010
sehr schöne pflanze smilies/smiley.gif
Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy
 
Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb von Pflanzen-Arten.de ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.
Copyright © 2008-2014 Pflanzen-Arten.de. Alle Rechte vorbehalten.